Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Kartoffel-Curry mit Kohlrabi, Möhren und Grünen Bohnen

Beschreibung

Ein würziges Gemüsegericht mit Anlehnungen aus der indischen Küche.

Zutaten

300 Gramm
Kohlrabi
200 Gramm
Kartoffeln
200 Gramm
Möhren
1
Zwiebel
200 Gramm
Grüne Bohnen
2 Esslöffel
Tomatenmark
2 Esslöffel
Kichererbsenmehl
1
Limette
2 Teelöffel
Kreuzkümmel
2 Teelöffel
Garam Masala (ind. Gewürzmischung)
1 Teelöffel
Cayenne-Pfeffer
1 Teelöffel
Senfkörner
2 Teelöffel
Kurkuma (Gelbwurz)
3
Knoblauchzehen
20 Gramm
Ingwer (frisch)
2 Esslöffel
Öl
1⁄3 Bund
Koriandergrün

Anleitung

  1. Die Kartoffel und den Kohlrabi schälen und würfeln. Die Zwiebel schälen und in Stücke schneiden. Den Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Die Bohnen putzen und in Stücke brechen. Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden.
  2. Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Gewürze kurz im heißen Öl anrösten. Zwiebel, Ingwer und Knoblauch hinzufügen.
  3. Dann das restliche Gemüse und das Tomatenmark hinzufügen und ebenfalls anschwitzen.
  4. Mit 500 ml Wasser ablöschen, kurz aufkochen lassen und mit dem Kichererbsenmehl die Flüssigkeit etwas binden. Alles für ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist.
  5. Die Limette auspressen und mit dem Saft das Curry abschmecken.
  6. Das Koriandergrün wachen, hacken und über das Curry streuen.

Dazu passt Basmati-Reis oder indisches Fladenbrot.