Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Hirschgulasch mit Champignons

Beschreibung

Langsam geschmortes Gulasch vom Hirsch mit Champignons in einer Rotweinsauce.

Zutaten

500 Gramm
Hirschfleisch
400 Gramm
Champignons
250 Milliliter
Rotwein (trocken)
2  
Lorbeerblätter
3  
Wacholderbeeren
2  
Knoblauchzehen
4  
Zwiebeln
1 Esslöffel
Tomatenmark
1 Esslöffel
Öl
1 Teelöffel
Schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
2 Teelöffel
Salz
1 Teelöffel
Thymian (getrocknet)
1⁄2 Teelöffel
Piment (gemahlen)
1⁄2 Teelöffel
Kakaopulver

Anleitung

  1. Das Hirschfleisch in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Champignons putzen und in gabelgerechte Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
  3. Das Öl in enem Schmortopf oder Bräter erhitzen und das Fleisch darin scharf anbraten, so dass es Farbe kriegt.
  4. Die Zwiebeln mit anbraten, bis sie leicht gebräunt, aber noch nicht schwarz sind. Den Knoblauch, die Wacholderbeeren, das Tomatenmark und die Lorbeerblätter dazu geben und kurz mit anschwitzen.
  5. Dann alles mit dem Rotwein ablöschen. Eventuell noch etwas Wasser (oder wer hat Wildfond) zugeben, bis das Fleisch gerade mit Flüssigkeit bedeckt ist.
  6. Alles mit Salz, Pfeffer, Kakaopulver, Piment und Thymian würzen und zugedeckt für mindestens 90 Minuten auf kleiner Flamme schmoren lassen.
  7. Die Champignons in einer Pfanne in Butter anbraten, bis sie leicht gebräunt sind. Die Champignons dann ins Gulasch geben und alles für weitere 10 Minuten schmoren lassen.
  8. Die Sauce noch einmal abschmecken und die Lorbeerblätter und Wacholderbeeren entfernen.

Bemerkungen

Zu dem Hirschgulasch passt gut Rotkohl und hausgemachte Semmelknödel.
Ich nehme auch immer noch eine obligatorische halbe Birne gefüllt mit Preiselbeerkompott dazu.

Kommentare

Zusammenfassung

Menge
Portionen
Zubereitung
20 Minuten
Kochdauer
1 Stunde, 50 Minuten
Gesamtzeit
2 Stunden, 10 Minuten