Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Himbeer-Tiramisu

Beschreibung

Tiramisu ist ein immer gern gegessenes Dessert aus Italien. Diese Abwandlung des klassischen Tiramisus kommt ohne Espresso aus. Stattdessen kommt die fruchtige Säure der Himbeeren als Gegenpol zur süßen Mascarpone-Creme.

Dieses Rezept ist mein Beitrag zum Wettbewerb "EMILIA sucht das beste Rezept im Netz". Ich würde mich freuen, wenn ihr dort FÜR MICH ABSTIMMEN würdet.

Zutaten

500 Gramm
Mascarpone
5  
Eigelb
50 Gramm
Zucker
1 Packung
Vanillezucker
50 Milliliter
Amaretto (Mandellikör)
50 Milliliter
Marsala (ital. Dessertwein)
1 Prise
Salz
200 Gramm
Löffelbiscuits
400 Gramm
Himbeeren (frisch oder gefroren)
70 Gramm
Weiße Schokolade

Anleitung

  1. Die Eigelb mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Salz cremig schlagen. Je die Hälfte des Amarettos und des Marsalas unterschlagen. Nach und nach die Mascaropne unterrühren bis eine glatte Creme entstanden ist.
  2. Eine Form mit Löffelbiscuits auslegen.
  3. Den restlichen Amaretto und Marsala mischen. Mit der Hälfte der Mischung die Löffelbiscuits beträufeln.
  4. Die Hälfte der Himbeeren über den Löffelbiscuits verteilen.
  5. Knapp die Hälfte der Mascarpone-Creme über den Himbeeren verteilen.
  6. Nun eine weitere Lage Löffelbiscuits einschichten und mit der restlichen Amaretto-Marsala-Mischung tränken.
  7. Die verbliebenen Himbeeren darüber verteilen. (Ein paar besonders schöne für Dekoration beseite legen.)
  8. Den Rest der Mascarpone-Creme darüber verteilen und glatt streichen.
  9. Die weiße Schokolade raspeln. (Das geht besser, wenn man die Schokolade vorher kurz in das Gefrierfach gibt.)
  10. Die Raspeln von der weißen Schokolade über das Tiramisu streuen.
  11. Das Tiramisu nun mit den beiseite gelegten Himbeeren dekorieren und für mindestens 5 Stunden kalt stellen, damit das Tiramisu gut durchziehen kann. Sonst bleiben die Löffelbiscuits hart und die Creme zu weich.

Bemerkungen

Wegen des rohen Eigelbs ist Sauberkeit bei der Hestellung wichtig. Das Tiramisu nie lange warm stehen lassen und nach dem Durchziehen sofort verbrauchen.

Man kann das Himbeer-Tiramisu auch portionsweise in Schalen oder Gläser einschichten.

Kommentare

Zusammenfassung

Menge
Portionen
Zubereitung
30 Minuten
Kochdauer
Gesamtzeit
30 Minuten