Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Hamburger Pannfisch mit Senfsauce

Beschreibung

Ursrpünglich wurde Pannfisch von den armen Hamburger Arbeitern gegessen. An der Elbe gelegen und der Nordsee nah, mangelte es in der Hafenstadt nicht an Fisch. Fischreste wurden also mit Kartoffeln in der "Pann" gebraten. Heutzutage ist es aber ein beliebtes Gericht, das man in zahlreichen Restaurants an der Küste findet.

Zutaten

600 g
Fischfilet (z.B. Seelachs, Rotbarsch, Lachs)
1 kg
Pellkartoffeln (gekocht, gepellt, vom Vortag)
1 EL
Mehl (zum Mehlieren)
2 EL
Butterschmalz
1  
Zwiebel
1⁄2 Bnd.
Dill (alternativ Petersilie)
2 EL
Butterschmalz
2 EL
Mehl (zum Binden)
450 ml
Milch
2 EL
Grober Senf
2 EL
Scharfer Senf
1 TL
Salz
1 Prise(n)
Zucker
2 ds
Zitrone

Anleitung

Den Pannfisch

  1. Die Kartoffeln in Scheiben schneiden. Das Fischfilet in Stücke schneiden und dabei eventuell vorhandene Gräten entfernen. Die Fischstücke in Mehl wenden.
  2. 2 EL Butterschmalz in der Pfanne erhitzen. Die Kartoffeln dazugeben und knusprig braten. Die Kartoffeln aus dem Fett nehmen und warm stellen.
  3. Das Fischfilet in die Pfanne geben und braten, bis der Fisch gar ist. Die Kartoffeln wieder in die Pfanne geben. Beides salzen und warm stellen.

Die Senfsauce

  1. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Dill waschen und fein hacken.
  2. In einem Topf 2 EL Butterschmalz erhitzen. Die Zwiebelwürfel darin glasig anschwitzen. Nun das Mehl hinzugeben und ebenfalls anschwitzen. Unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen nun nach und nach die Milch hinzugeben, bis eine glatte Sauce entstanden ist. Die Sauce für ein paar Minuten unter Rühren auf kleiner Flamme köcheln lassen. Sollte sie zu dick werden, etwas mehr Milch hinzufügen.
  3. Nun den groben und den scharfen Senf unterrühren, den gehackten Dill hinzufügen und mit Salz, Zucker und Zitronensaft abschmecken.

Den Pannfisch anrichten und mit der Senfsauce übergossen servieren.

Bemerkungen

Dazu passt gut ein einfacher norddeutscher Gurkensalat mit Zwiebeln.

Kommentare

Zusammenfassung

Menge
Portionen
Zubereitung
20 Minuten
Kochdauer
30 Minuten
Gesamtzeit
50 Minuten