Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Gestovter Kohlrabi

Beschreibung

Gestifteter Kohlrabi nach norddeutscher Art - gedünstet mit Butter-Mehl-Sauce.

Zutaten

500 Gramm
Kohlrabi
100 Teelöffel
Mehl
100 Milliliter
Milch
300 Milliliter
Wasser
20
Butter
1 Teelöffel
Salz
1 Prise
Muskatnuss

Anleitung

  1. Das Blattgrün vom Kohlrabi entfernen. Wenn der Kohlrabi schön frisch ist, und es noch nicht welk ist, das Grün fein hacken. Das muss man nicht wegwerfen, wie es viele tun.
  2. Die Kohlrabiknolle schälen. Dabei auf holzige Stellen achten. Die holzigen Stellen großzügig wegschälen, denn die bleiben auch nach dem Kochen faserig. Die geschälte Knolle nun in Stifte schneiden.
  3. Die Kohlrabistifte mit dem Wasser und dem Salz in einen Topf geben und auf mittlerer Flamme für ca. 20 Minuten weich dünsten. Die genaue Kochdauer hängt von der Dicke der Kohlrabistifte ab.
  4. Die Stifte nun mit einer Schöpfkelle aus dem Kochwasser nehmen.
  5. Das Kochwasser erneut aufkochen lassen, das Mehl mit der Milch glatt verrühren. Die Mischung nun mit einem Schneebesen in das kochende Wasser einrühren.
  6. Kohlrabistifte, das gehackte Kohlrabigrün und die Butter in die Sauce geben und auf kleiner Famme für weitere 5-10 Minuten köcheln lassen.
  7. Das Gemüse nun mit Salz und Muskatnuss abschmecken.

Gestovter Kohlrabi passt gut zu Frikadellen, grober Bratwurst oder anderen Fleischerichten.

Zusammenfassung

Menge
Portionen
Zubereitung
10 Minuten
Kochdauer
30 Minuten
Gesamtzeit
40 Minuten