Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Gefüllte Putenoberkeule mit Grünen Bohnen und Tomatenreis

Beschreibung

Eine Putenoberkeule wird entbeint, mit Zwiebeln gefüllt und im Ofen gegart. Dazu gibt es Grüne Bohnen mit Butter und Tomatenreis.

Zutaten

1
Putenoberkeule
2
Zwiebeln
2 Teelöffel
Salz
2 Teelöffel
Paprikapulver, edelsüß
1 Teelöffel
Koriander (gemahlen)
1 Teelöffel
Schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)

Anleitung

  1. Die Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden.
  2. Das Salz und die Gewürze vermengen.
  3. Die Putenoberkeule längs aufschneiden und den Knochen herausschneiden. Die Haut nicht entfernen! Sie schützt später im Ofen das Fleisch vor dem Austrocknen.
  4. Die Putenoberkeule innen mit etwas Gewürzsalz bestreuen und mit Zwiebeln belegen.
  5. Die Keule dann wieder aufrollen und mit Küchengarn zusammenbinden.
  6. Die Keule nun auch von außen mit dem restlichen Gewürzsalz einreiben.
  7. Die aufgerollte, gewürzte Keule nun in einer feuerfesten Ofenform in den auf 160°C vorgeheizten Backofen geben und für 60 Minuten garen.
  8. Unterdessen die grünen Butterbohnen und den Tomatenreis nach Rezept zubereiten.
  9. Wenn die Keule fertig ist, sie aus dem Ofen nehmen und für 10 Minuten ruhen lassen. Nun erst das Küchengarn entfernen und die Keule in Scheiben schneiden.
  10. Die Scheiben mit den Bohnen und dem Tomatenreis servieren.