Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Falsche Koteletts

Beschreibung

Falsche Koteletts sind keine Koteletts im eigentlichen Sinn. Es sind panierte Scheiben vom Schweinebauch. Früher war Schweinebauch günstiger als Schweinekoteletts, daher hat man aus Kostengründen "falsche Koteletts" statt echter serviert.

Zutaten

3 Scheiben
Schweinebauch (1,0 - 1,5 cm dick)
1  
Ei
1 Esslöffel
Mehl
4 Esslöffel
Paniermehl (Semmelbrösel)
   
Schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
   
Salz
5 Esslöffel
Öl

Anleitung

  1. Zum Panieren auf separate Teller oder Schüsseln das Mehl, das verquirlte Ei und das Paniermehl geben.
  2. Die Bauchscheiben von beiden Seiten kräftig salzen und pfeffern.
  3. Die Bauchscheiben nun zuerst im Mehl wenden, dann durch das Ei ziehen und schließlich locker durch das Paniermehl ziehen, bis sie komplett mit Bröseln bedeckt sind.
  4. In einer Pfanne das Öl erhitzen. Die panierten Bauchscheiben bei mittlerer Hitze von jeder Seite für 4-5 Minuten braten. Die Hitze sollte nicht zu hoch sein, damit die Panade nicht verbrennt, bevor das Fleisch gut durchgegart ist.
  5. Die fertig gebratenen falschen Koteletts auf Küchenpapier entfetten.

Die falschen Kotelett noch warm oder kalt servieren. Dazu passt gut Kartoffelsalat mit Senfgurken. In kalter Form eignen sie sich auch gut bei Ausflügen zum Picknick.

Kommentare