Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Curry-Tomatenreis mit Lamm und Zucchini

Beschreibung

Ein Pfannengericht in dem Reis, Lammfleisch und Zucchini in einer Curry-Tomatensauce geschmort wird.

Zutaten

200 Gramm
Reis
3
Zwiebeln
2 Esslöffel
Olivenöl
1 Esslöffel
Butter
3
Knoblauchzehen
200 Gramm
Lammkeule (gegart)
500 Gramm
Zucchini
200 Gramm
Möhren
1 Esslöffel
Curry
100 Milliliter
Passierte Tomaten
400 Milliliter
Wasser
2 Teelöffel
Salz
1⁄2 Teelöffel
Kreuzkümmel
1 Teelöffel
Pul biber (türk. Chiliflocken)
 
Schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)

Anleitung

  1. Das Lammfleisch würfeln.
  2. Die Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden.
  3. Die Zucchini waschen und würfeln.
  4. Die Möhren schälen und würfeln.
  5. Den Knoblauch schälen und in Streifen schneiden.
  6. Das Olivenöl und die Butter in einer Pfanne erhitzen.
  7. Die Zwiebeln und den Knoblauch darin anschwitzen.
  8. Den Reis und das Currypulver hinzufügen und kurz mit anschwitzen.
  9. Das Lammfleisch, die Möhren und die Zucchini hinzufügen und mit den passierten Tomaten und 400 ml Wasser ablöschen.
  10. Alles einmal aufkochen lassen und dann die Hitze auf kleinste Flamme herunter drehen.
  11. Den Reis mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Pul biber würzen.
  12. Alles zugedeckt auf kleiner Flamme für 30-40 Minuten köcheln lassen. Zwischendurch 1-2 mal durchrühren, um zu überprüfen, ob etwas ansetzt. Gegebenenfalls etwas Wasser hinzufügen.