Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Chinakohl-Omelette mit Tomaten und Koriander

Beschreibung

Das Omelette mit Chinakohl wird mit geviertelten Datteltomaten und frischem Koriandergrün belegt.

Zutaten

6
Eier
500 Gramm
Chinakohl
100 Gramm
Datteltomaten
1⁄3 Bund
Koriandergrün
 
Schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
1⁄2 Teelöffel
Salz
2 Teelöffel
Sriracha (Chili Sauce)
1 Esslöffel
Öl
10 Gramm
Ingwer

Anleitung

  1. Den Chinakohl in Blätter zerteilen, waschen und in kleine Rauten schneiden.
  2. Den Ingwer schälen und reiben.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen.
  4. Den Chinakohl in heißen Öl anschwitzen und mit Sriracha und Ingwer würzen.
  5. Die Eier miteinander verquirlen und salzen.
  6. Die Eiermasse über den Chinakohl geben und zugedeckt auf kleiner Flamme braten, bis das gesamte Ei gestockt ist,
  7. Die Tomaten waschen und vierteln.
  8. Das Koriandergrün waschen, gut abtropfen lassen und die Blättchen abzupfen.
  9. Das fertig gebratene Omelette auf einer Platte anrichten, mit frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer bestreuen, und die Tomaten und das Koriandergrün darüber verteilen.

Bemerkungen

Wer es gerne etwas schärfer mag, kann noch ein wenig Sriracha oben auf dem Omelette verteilen.