Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Cheeseburger mit Bacon und selbstgebackenen Brötchen

Beschreibung

Gestern gab es Hamburger mit Käse und Bacon. Dabei habe ich mit die (gar nicht so große) Mühe gemacht, die Brötchen selbst zu backen.

Zutaten

1 1⁄2 Kilogramm
Rinderhackfleisch
1 Teelöffel
Salz
1 Teelöffel
Schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
12 Blätter
Eisbergsalat
12 Scheiben
Bacon
3
Tomaten
12 Teelöffel
Mayonnaise
12 Teelöffel
Senf
12 Teelöffel
Tomatenketchup
12 Teelöffel
Röstzwiebeln
12 Scheiben
Käse
3
Essiggurken

Anleitung

  1. Das Rinderhackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen, gut durchkneten.
  2. Das Fleisch zu 12 Hacksteaks formen. Das geht gut, indem man das Fleisch auf einem brett oder der Arbeitsfläche flach ( ca. 1,5 cm) ausrollt und dann Kreise von ca. 7 cm Durchmesser aussticht.
  3. Den Eisbergsalat waschen und in Streifen schneiden.
  4. Die Gurken in dünne Scheiben schneiden.
  5. Die Tomaten waschen und in dünne Scheiben schneiden.
  6. Die geformten Hacksteaks kalt stellen. Sie sollten vor dem Grillen oder Braten ganz durchgekühlt sein.
  7. Die Hacksteaks auf dem Grill oder in der Pfanne zubereiten bis zu schön gebräunt sind.
  8. Den Bacon kurz grillen oder braten.
  9. Die Hamburger-Brötchen (siehe Rezept für Hamburger-Brötchen) aufschneiden.
  10. Die untere Hälfte mit Mayonnaise bestreichen und mit etwas Salat belegen.
  11. Darauf Tomatenscheiben und je einen Streifen Bacon geben.
  12. Nun je 1 noch heisses Hacksteak geben. Das Hacksteak sofort mit Käse belegen, damit der leicht schmelzen kann.
  13. Darauf Röstzwiebeln, Ketchup und ein paar Gurkenscheiben geben.
  14. Die obere Hälte der Brötchen dünn mit Senf bestreichen.
  15. Den Hamburger zuklappen.

Bemerkungen

Dieses ist nur eine von vielen Varianten, wie man seinen Hamburger belegen kann. Am schönsten ist es, wenn jeder am Tisch sich seinen eigenen Burger bauen darf. Besonders Kinder - aber nicht nur, auch Erwachsene - haben daran Spass.