Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Buchweizen-Salat mit Gurke, Tomate und Feta

Beschreibung

Der Buchweizen-Salat eignet sich als Vorspeise als Teil eines Buffets oder als Beilage zu gegrilltem Fleisch oder Fisch. Er ist nach der Art eines Bulgur-Salats gemacht. Der größte Unterschied ist die Verwendung von Buchweizen und dem Zusatz von Feta.

Zutaten

100 Gramm
Buchweizen (getrocknet und geröstet)
1⁄2  
Salatgurke
2  
Tomaten
1⁄2 Bund
Blattpetersilie
1 Teelöffel
Salz
300 Milliliter
Wasser
1⁄3 Bund
Minze (frisch)
1 Teelöffel
Pul biber (türk. Chiliflocken)
100 Gramm
Feta
1 Teelöffel
Sumach
1⁄2 Teelöffel
Kreuzkümmel
1  
Zitrone
1 Esslöffel
Granatapfelsirup ((sauer, nicht der für Cocktails))
2 Esslöffel
Olivenöl
1⁄2 Teelöffel
Schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
1 Prise
Salz (zum Abschmecken)

Anleitung

  1. Das Waser mit dem Salz zum Kochen bringen, den Buchweizen hinein geben und darin für 10 Minuten weiter kochen, dann vom Herd nehmen und für 10 Minuten quellen lassen. Den Buchweizen dann in iem Sieb abtrofen lassen und abkühlen lassen.
  2. Die Salatgurke schälen. Die Gurke, die Tomaten und den Feta würfeln.
  3. Die Petersilie und die Minze waschen ein fein hacken.
  4. Buchweizen, Gurke, Tomate, Feta und die Kräuter in einer Schüssel vermengen.
  5. Die Zitrone auspressen. Den Zitronensaft mit dem Granatapfelsirup, Sumach, Pul biber und dem Olivenöl zu einem Dressing verrühren und über den Salat geben. Alles einmal gut durchmischen.
  6. Zuletzt den Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentare

Zusammenfassung

Menge
Portionen
Zubereitung
10 Minuten
Kochdauer
15 Minuten
Gesamtzeit
25 Minuten