Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Bigos - Polnischer Weißkrauttopf

Beschreibung

Bigos ist das polnische Nationalgericht. Es ist ein herzhafter Eintopf aus Weißkohl, Sauerkraut, Fleisch und Wurst.

Zutaten

600 Gramm
Weißkohl
800 Gramm
Sauerkraut
3
Zwiebeln
300 Gramm
Schweinenacken (ohne Knochen)
200 Gramm
Bauchspeck
300 Gramm
Kabanossi
3
Knoblauchzehen
1 Esslöffel
Schweineschmalz
3 Esslöffel
Tomatenmark
50 Gramm
Trockenpflaumen (oder Pflaumenmus)
20 Gramm
getrocknete Pilze (oder Champignons)
2
Lorbeerblätter
1 Teelöffel
Piment
1 Teelöffel
Schwarzer Pfeffer
 
Salz

Anleitung

  1. Den Weißkohl fein hobeln. Die Zwiebeln schälen und grob würfeln. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Das Sauerkraut kurz wässern, damit es nicht zu sauer ist und abtropfen lassen. Die Pflaumen in Stücke schneiden.
  2. Den Schweinenacken in Würfel schneiden. Den Speck würfeln. Die Kabanossi in Stücke schneiden.
  3. Das Schmalz in einem Topf erhitzen und die Schweinefleischwürfel und den Speck darin anbraten.
  4. In folgender Reihenfolge nun Zwiebeln, Tomatenmark und Knoblauch hinzufügen und jeweils mit anbraten.
  5. Den Kohl, das Sauerkraut, die Pflaumen und die Pilze in den Topf geben und ein klein wenig Wasser hinzufügen.
  6. Die Lorbeerblätter, den Piment und den schwarzen Pfeffer hinzufügen und mit Salz abschmecken.
  7. Alles auf kleiner Flamme für 2-3 Stunden köcheln lassen. Dabei regelmäßig umrühren, damit das Bigos nicht ansetzt. Eventuell muss man noch etwas Wasser hinzufügen.

Bigos wird einem Klacks saurer Sahne und Roggenbrot serviert.

Bemerkungen

Ich habe noch 2-3 gewürfelte Kartoffeln mitgekocht. Das bindet die Flüssigkeit leicht.
Da ich keine Trockenpilze zur Hand hatte, habe ich ein paar Champignons in das Bigos getan.

Zusammenfassung

Menge
Portionen
Zubereitung
20 Minuten
Kochdauer
3 Stunden
Gesamtzeit
3 Stunden, 20 Minuten