Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Biff á la Lindström (Schwedisches Hacksteak)

Beschreibung

Biff á la Lindström ist ein Gericht, das in Schweden sehr beliebt ist. Es handelt sich dabei um ein Rinderhacksteak, bei dem Rote Bete und Kapern in die Hackfleischmasse gemischt werden.

Zutaten

500 Gramm
Rinderhack
1  
Zwiebel
1 Esslöffel
Butter
40 Gramm
Kapern (eingelegt)
150 Gramm
Rote Bete (eingelegt)
4 Esslöffel
Rote-Bete-Sud
2 Teelöffel
Salz
1 Teelöffel
Schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
3 Esslöffel
Semmelbrösel
2  
Eier
2 Spritzer
Worchestershiresauce
4 Esslöffel
Öl

Anleitung

  1. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Butter in einer kleinen Pfanne zerlassen und die Zwiebelwürfel darin glasig schwitzen. Danach abkühlen lassen.
  2. Die eingelegte rote Bete und die Kapern fein hacken.
  3. Das Rinderhackfleisch mit den restlichen Zutaten (außer dem Öl) vermengen. Vier Hacksteaks aus der Masse formen. Ich habe hier dazu eine Hamburgerpresse verwendet, das kann man aber auch einfach mit leicht angefeuchteten Händen tun.
  4. Die Hacksteaks etwas ruhen lassen.
  5. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hacksteaks darin von jeder Seite für ca. 7 Minuten bei mittlerer Hitze braten, bis sie schön gebräunt sind.

Bemerkungen

Als Beilage gab es bei mir Schwedische Ofenkartoffeln und geröstete Möhren, die ich einfach mit den Kartoffeln zusammen auf das Backblech gegeben habe.

Kommentare