Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Baiser mit Sahnequark und Erdbeeren nach Art einer Pavlova

Beschreibung

Knuspriger Baiser wird hier mit einer Haube von Sahnequark versehen und mit marinierten Erbebeeren belegt. Das Dessert ist eine einfache Version einer Pavlova, einer austalischen Torte.

Zutaten

12
Eiweiss
1 Teelöffel
Natron
100 Gramm
Puderzucker
1⁄2 Teelöffel
Salz
500 Gramm
Sahnequark
6 Esslöffel
Zucker
500 Gramm
Erdbeeren
2
Zitronen

Anleitung

  1. Die Erdbeeren, waschen, putzen und in Stücke schneiden.
  2. Die Zitronen auspressen.
  3. Die Erdbeerstücke mit der Hälfte des Zitronensafts und 3 EL Zucker marinieren. Für mindestens 30 Minuten kalt stellen uns ziehen lassen.
  4. Die Eiweiss mit dem Salz und dem Puderzucker steif schlagen.
  5. Die Eischneemasse auf ein Backblech geben und bei 154°C für 40 Minuten backen, bis sie knusprig, aber innen noch leicht weich ist.
  6. Den Sahnequark mit dem restlichen Zitronensaft und 3 EL Zucker luftig aufschlagen.
  7. Die gebacknene Baiserplatte in 6 Stücke schneiden.
  8. Auf jedes Stück etwas Sahnequark geben und mit den marinierten Erdbeeren belegen.

Zusammenfassung

Menge
Portionen
QuelleNach einem Rezept von Jutta, geändert von Gunnar Meyer
Zubereitung
20 Minuten
Kochdauer
40 Minuten
Gesamtzeit
1 Stunde