Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Apfel-Muskatkürbissuppe

Beschreibung

Eine Cremesuppe von Muskatkürbis und Apfel mit etwas Kürbiskernöl.

Zutaten

500 Gramm
Muskatkürbis
2  
Äpfel (säuerlich)
1  
Zwiebel
1 Esslöffel
Rapsöl
1 Liter
Gemüsebrühe
2 Esslöffel
Granatapfelsirup
1 Teelöffel
Zucker
1 Teelöffel
Schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
   
Salz
100 Milliliter
Sahne
2 Teelöffel
Pul biber (türk. Chiliflocken)
   
Kürbiskernöl

Anleitung

  1. Den Muskatkürbis schälen, das wattige Innere entfernen und klein würfeln. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und fein würfeln. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
  2. Das Öl im Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze glasig anschwitzen. Den Kürbis und den Apfel hinzufügen und kurz mit anschwitzen.
  3. Alles mit der Gemüsebrühe ablöschen, einmal aufkochen lassen und auf kleiner Flamme für etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis die Kürbis- und Apfelwürfel weich sind.
  4. Alles dann mit dem Mixstab pürieren. Die Suppe mit Granatapfelsirup, Zucker, Salz und schwarzem Pfeffer und Sahne abschmecken.
  5. Die Suppe zum Servieren mit etwas Kürbiskernöl beträufeln und je nach gewünschter Schärfe mit ein paar Flocken Pul biber bestreuen.

Bemerkungen

Dazu passt gut Baguette oder Ciabatta.

Kommentare