Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Ananas-Curry-Reis mit Hackfleisch und Paprika

Beschreibung

Ein schnell gemachtes Reisgericht mit fruchtig-süßen Stücken von frischer Ananas, Paprikawürfeln und scharfer Chili.

Zutaten

250 Gramm
Hackfleisch
1⁄2  
Ananas
1  
Zwiebel (gehackt)
3  
Frühlingszwiebeln (in Ringe geschnitten)
2 Teelöffel
Currypulver
2  
Grüne Chilischoten (z.B. Jalapeño)
2  
Rote Paprikaschoten
2 Esslöffel
Sojasauce (hell)
20 Gramm
Ingwer (frisch, fein gehackt)
2  
Knoblauchzehen (gehackt)
2 Teelöffel
Salz
200 Milliliter
Basmati-Reis
2 Esslöffel
Öl

Anleitung

  1. Den Basmati mit 400 ml Wasser und 2 TL Currypulver und 1 TL Salz zugedeckt auf kleiner Flamme kochen, bis das ganze Wasser aufgebraucht ist und der Reis gar ist.
  2. Unterdessen, die Ananas schälen und in Würfel schneiden. Die Paprikaschoten entkernen und würfeln. Die Chilis in dünne Scheiben schneiden.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Hackfleisch darin krümelig anbraten, bis es leicht gebräunt ist. Zwiebeln, Knoblauch, Chilischeiben, Frühlingszwiebeln und Ingwer hinzufügen und anschwitzen, bis die Zwiebeln glasig sind.
  4. Nun die Paprikawürfel und Ananaswürfel dazugeben und anschmoren, bis die Paprika so weich ist, wie man sie haben möchte.
  5. Den gekochten Curry-Reis dazu geben, alles gut durchmischen, mit etwas Sojasauce, Salz und eventuell etwas Hot Sauce abschmecken und für 5 Minuten ziehen lassen.

Kommentare