Folge der Kochecke auf:  Facebook    Google +    Twitter    Pinterest

Wenn es mal alles nicht so klappt

Manchmal klappen die Dinge in der Küche nicht so, wie man sich das vorgestellt hat. So war es bei mir an Ostern beim Versuch, ein Tomate-Knoblauch-Spiralbrot zu backen. Ich wollte ein etwas größeres Brot machen, hatte also die Menge der Zutaten angepasst. Es klappte auch soweit wunderbar. Die Küchenmaschine kam bei der Menge mit dem Kneten noch klar, der Teig bekam die richtige Konsistenz. Der Teig ging gut auf, liess sich gut verarbeiten und alles war wunderbar...

Soweit so gut - nur hatte ich vergessen die Backzeit und Ofentemperatur an das größerer Brot anzupassen. Ich holte es also nach gewohnter Zeit aus dem Ofen (es sah auch chön gebräunt aus). Aber da die Menge größer war, hätte es etwas länger bei etwas geringerer Temperatur backen müssen. So sah es zwar gut aus, war aber noch nicht richtig durchgebacken. Es war essbar, aber bei weitem nicht so gut, wie es hätte sein sollen.

Nun schmeisse ich nicht gerne Dinge weg. Ich habe also das Brot genommen, in dünne Scheiben geschnitten und zu Mediterranen Brotchips (Rezept) verarbeitet. Durch das zweite Backen fiel es nicht ins Gewicht, dass das Brot vorher nicht komplett durchgebacken war.

If life givers you lemons - make lemonade!

Guten Appetit!

Kommentare